SMECS Kurzvorstellung

Die Präsentation gibt einen kurzen Einblick in das Projekt SMECS hinsichtlich der Vision, Ziele sowie Mehrwerte. Zudem veranschaulicht die Präsentation wie SMECS kleinen Energieerzeugern und -genossenschaften dabei hilft ihr Energiemanagement zu erneuern.

Download SMECS Kurzvorstellung (PDF, 3MB)

Energierevolution getrieben durch Blockchain

Energierevolution getrieben durch Blockchain

Die Publikation „Energierevolution getrieben durch Blockchain“ aus dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Technologieprogramm Smart Service Welt II zeigt auf, welche Lösungen die vier Energieprojekte BLoGPV, ETIBLOGG, SMECS und pebbles des Programms auf Basis von Blockchain für den Umgang mit den technischen und ökonomischen Herausforderungen der Energiewende entwickeln.

Eine Publikation herausgegeben von der wissenschaftlichen Begleitforschung des Technologieprogramms Smart Service Welt II gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Download (PDF, 1 MB)

Potenzialstudie Blockchain veröffentlicht

Die Projektpartner haben im Rahmen der Studie innovative Wege aufgezeigt, wie der Mittelstand auch unter Einsatz aktueller Technologietrends erfolgreiche Lösungen für die Energiewirtschaft der Zukunft gestalten kann.

Die „Potenzialstudie Blockchain“ untersucht, wie die Blockchain-Technologie für Energiegenossenschaften und kleine Energieerzeuger nutzbringend eingesetzt werden kann. Als Datenbasis wurden 30 Blockchain-Anwendungsfälle und Projekte mit Blockchain-Bezug im Energiebereich gesammelt und analysiert sowie zwei Expertenworkshops durchgeführt. Die Studie stellt für SMECS die drei Szenarien Herkunftsnachweis regionale Stromerzeugung, kundenindividuelle Stromverträge sowie Anreizsystem und Leistungsverrechnung als besonders relevant heraus.

Mitgewirkt haben diese vier Experten:

Simon Albrecht, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Fresenius

Dr. Markus Duchon, Leiter des Kompetenzfeldes: Architec-tures and Services for critical Infrastructures, fortiss GmbH

Dr. Ole Langniß, Geschäftsführer OLI Systems GmbH

Thorsten Zörner, Geschäftsführer, STROMDAO

Die Studie kann auf der IAO-Website kostenfrei als PDF heruntergeladen werden.

Download (PDF, 0,2 MB)

Artikel „Smart Energy Communities: Wie die Blockchain regionale Energieerzeuger stärkt“ in IM+io

Dr. Holger Kett und Oliver Strauß (Fraunhofer IAO/Konsortialpartner im Projekt SMECS) stellen dar, wie die Blockchain als Basis für Smart Services zum Nutzen von regionalen Energieerzeugern eingesetzt werden kann. Betrachtet wird insbesodere ein detaillierter digitaler Herkunftsnachweis.

Der Artikel „Smart Energy Communities: Wie die Blockchain regionale Energieerzeuger stärkt“ erschien im Jahr 2019 in IM+io Heft 03/2019 „Digital Energy – Wie die Energiebranche zur Datenwirtschaft wird“, September 2019 (G 9765F | ISSN: 1616-1017)

Link zum Heft: https://www.aws-institut.de/im-io/product/digital-energy/
Link zum Beitrag: https://www.aws-institut.de/im-io/digital-energy-2/smart-energy-communities-wie-die-blockchain-regionale-energieerzeuger-staerkt/

Artikel „Neue Geschäftsmodelle für Bürgerenergiegemeinschaften nach dem europäischen Clean Energy Package“ in et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen

Dr. Gunnar Hempel (Social CRM Research Center e.V./Konsortialpartner im Projekt SMECS) gibt gemeinsam mit Dr. Susann Funke einen Ausblick, welche Geschäftsmodelle für Betreiber von EE-Anlagen jenseits der Marktprämie nach den aktuellen Entwicklungen im Energierecht greifbar werden.

Der Artikel „Neue Geschäftsmodelle für Bürgerenergiegemeinschaften nach dem europäischen Clean Energy Package“ erschien 2019 in der Fachzeitschrift „et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ (https://emagazin.et-magazin.de/de/profiles/cb1a7fd451c4/editions/6bf5ae83e398d91255ae)

SMECS-Projektvorstellung auf der „European Utility Week“ in Paris, Frankreich am 14.11.2019

Die European Utility Week ist die europäische Leitmesse für vernetzte Energiesysteme und -märkte. Die Smart Service Welten waren mit einem eigenen Stand vertreten, der Besuchern mit Hilfe von Demonstratoren veranschaulichte, wie Blockchain-basierter Energiehandel funktioniert, virtuelle Stromspeicher die Netze der Zukunft stabilisieren und künftig lokale Stromerzeuger und Verbraucher besser miteinander vernetzt werden.

Download Vortrag EUW Projektvorstellung (PDF, 0,6MB)

Vorstellung SMECS-Projektergebnisse auf dem Deutsch-Brasilianischem Symposium für nachhaltige Entwicklung

Das 9. Deutsch-Brasilianische Symposium für nachhaltige Entwicklung fand vom 14. bis 17. September 2019 an der Universität Hohenheim statt. Dort präsentierte Dr. Julio Viana vom Social CRM Research Center e.V. Ergebnisse der im Projekt SMECS entstandenen Stakeholder Studie in Form eines Posters mit dem Titel „Smart Services Assessment for Energy Communities“.

Download Poster „Smart Services Assessment for Energy Communities“ (PDF, 0,2 MB)

Vortrag auf dem Energy Saxony Summit 2019

Auf dem ENERGY SAXONY SUMMIT 2019 mit dem Leitthema „Energy-COMMERCE: Marktchancen im neuen Energiesystem“ kamen rund 80 Akteure aus Industrie und Forschung zusammen. Sie diskutierten über gegenwärtige und zukünftige Möglichkeiten mit neuen Technologien und Geschäftsmodellen Geld zu verdienen sowie über regulatorische Rahmenbedingungen.

In dem Innovationsforum „Smart Energy Services“ präsentierte Karl Schmid vom Social CRM Research Center e.V. als Konsortialpartner im Projekt SMECS neue Geschäftsmodelle im Energiemarkt, die durch KI-basierte Prognose und Optimierungstools unterstützt werden.

Download Vortrag Energy Saxony Summit 2019 (PDF, 1,4MB)

Kurzvortrag zu SMECS und Blockchain auf den „Tagen der digitalen Technologien“ in Berlin am 14.05.2019

Am 14. und 15. Mai 2019 veranstaltet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin die „Tage der digitalen Technologien“.

Das BMWi fördert über anwendungsnahe Technologieprogramme die Entwicklung digitaler Spitzentechnologien in und für Deutschland und den europäischen Wirtschaftsraum. Es gilt, Zukunftsthemen der IKT frühzeitig aufzugreifen und den Transfer von wissenschaftlichen Ergebnissen hin zu marktfähigen Produkten, Lösungen und Geschäftsmodellen zu beschleunigen. Die „Tage der digitalen Technologien“ präsentieren herausragende Ergebnisse aus diesen Programmen.

Im Fachforum „Blockchain – Chance und Herausforderung für die Energiewirtschaft“ präsentierten und diskutierten die Projekte pebblesBloGPV ETIBLOGG sowie SMECS.

Download Kurzvortrag SMECS (PDF, 0,3MB)